Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Wohn-Riester-Vergleich

Objektgesamtkosten
Gesamtkosten Ihres Objektes inklusive Grundstückswert
(ohne Kaufnebenkosten wie Makler, Notar, Steuer, etc.)
Euro
Darlehensbetrag
(erstrangige Absicherung im Grundbuch)
Euro
Sollzinsbindung Jahre
Tilgung %
Kompletttilgung innerhalb der Zinsbindung erwünscht
(bei 5 Jahre fest nicht möglich)
Standort des Objektes
(bei Angabe der PLZ werden auch regionale Banken gelistet)
Darlehen wird benötigt für
Berufsgruppe der Darlehensnehmer Hauptverdiener 2. Person
Angestellte, Arbeiter, Beamte
Selbstständige (Handwerker, Vertreter, etc.)
Freiberufler (Anwälte, Ärzte, etc.)
ohne Einkommen
Sondertilgungen sollen möglich sein
Beantragung von KfW-Darlehen ist wichtig
Weitere Angaben bei Kauf einer Eigentumswohnung
Größe der Eigentumswohnung
Anzahl der Eigentumswohnungen in dem Haus
Top-Anbieter für Darlehen ohne Wohn-Riester
Vorteil bzw. Nachteil durch ein Wohn-Riester-Darlehen
Quelle: FMH-Finanzberatung
Realisierung: ALF AG

Bei Immobilienerwerb von 2 Personen wird verheiratet unterstellt.

Der Wohn-Riester ist eine staatliche Riester-Förderung der eigengenutzten Immobilie. Er ersetzt die gestrichene Eigenheim-Zulage und bietet eine weitere Möglichkeit der Baufinanzierung und staatlich geförderten Altersvorsorge. Mithilfe des Wohn-Riester-Rechners können Bauherren oder Personen, die am Erwerb einer Immobilie interessiert sind, erfahren, ob sie im Vergleich zu einer Darlehens-Finanzierung mit einem Wohn-Riester-Vertrag sparen können.

Folgende Richtwerte gelten für den Wohn-Riester: Es gibt die Möglichkeit, dass jeder Erwerber eines Eigenheims einen jährlichen Zuschuss vom Staat erhalten kann. Diese Förderung hängt von verschieden Faktoren ab, unter anderem dem Einkommen des Immobilieninhabers. Der Zuschuss ermöglicht dem Eigenheimbesitzer eine schnellere Tilgung seiner Schulden, bietet auf lange Sicht eine mögliche bessere Baufinanzierung und somit die Aussicht im Rentenalter schuldenfrei in der eigenen Wohnung, oder dem eigenen Haus zu leben. Wichtig hierbei, die erworbene und eigengenutze Immobilien muss beim Eintritt ins Rentenalter, jedoch spätestens mit 68 Jahren entschuldet sein.

Wie funktioniert der Wohn-Riester-Rechner?

Machen Sie in der folgenden Übersicht die Angaben zu den Objektkosten und der Baufinanzierung und klicken Sie danach unter der Rubrik „Mögliches Riester-Darlehen“ auf „Einarbeiten“. Sie erhalten nun die besten 30 Angebote ohne Riester-Förderung, welche Sie mit dem Wohn-Riester-Darlehen aus der Datenbank gegenüberstellen können. Zur genauen Berechnung der staatlichen Riester-Förderung mithilfe des Wohn-Riesters werden weitere Angaben wie Bruttoeinkommen, Erreichung des Rentenalters, Anzahl der Kinder und Dauer der Riester-Immobilien-Förderung benötigt.

Nach Abschluss der Eingaben und Übermittlung der Daten können beide Darlehensangebote genau verglichen werden. Die Tilgungsrate wird automatisch angepasst - sie ist immer in beiden Modellen dieselbe monatliche Rate. Das durch den Wohn-Riester eingesparte Geld ist besonders wirkungsvoll, wenn es als Sondertilgung die Kreditlaufzeit verkürzt. Nach Abzug der nachgelagerten Steuer, die während der Rentenzeit anfällt, kann genau ermittelt werden, ob und wie viel Geld mit dem Wohn-Riester einzusparen ist.

Prüfen Sie jetzt kostenlos, ob eine Riester-Immobilienförderung durch den Wohn-Riester für Ihre Baufinanzierung oder Immobilenerwerb sinnvoll ist.

Geld & Leben

"Meine Finanzen" hat die richtigen Tipps für jede Lebenslage. Zu welcher Gruppe gehören Sie?

Zinsen
Wertpapiersuche

Märkte aktuell
Name Kurs Änderung
  FAZ-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro/Dollar --  --
  Gold --  --